Waldbahn Rekawinkel bei Pressbaum

Die Strecke führte vom Bahnhof Rekawinkel der West­bahn (Gemeinde Press­baum, Nieder­österreich) über "Am Hagen" in den Pelzer­graben. Sie war von 1921 bis 1937 in Betrieb. Ihre Länge betrug min­destens 3.2 km (Angabe im Buch "Wald­bahnen in Öster­reich"), wobei ich aber ver­mute, dass die Strecke etwas länger war. Es gab vier größere Brücken und mehrere doch recht beachtliche Ein­schnitte.

Die leeren Wagen wurden per Diesel­lok zu den Lade­stellen gebracht und ver­kehrten dann an­schließend beladen mit Lang­holz per Gravitations­fahrt wieder zum Bahn­hof Reka­winkel zurück.

 

Auf dem Groß­teil der Trasse wurden Forst­straßen errichtet - somit ist die Bahn­strecke nur mehr sicht­bar, wo sie ab­seits der Wege ver­lief. Dort ist sie jedoch oft stark be­wachsen. Das Auf­finden der Trasse gestaltete sich daher stellen­weise recht schwierig, dennoch kann man an vielen Stellen sogar die Lage der Schwellen er­kennen. Zudem gibt es noch große Funda­ment­reste einer Brücke über einen Bach bei "Am Hagen".

 

Nach der Karte finden Sie Bilder von der Strecke - aufge­nommen im Frühjahr 2015, 2016 und 2021!

Karte der Waldbahn Rekawinkel

Der erste Ab­schnitt beim Bahn­hof Reka­winkel und der letzte Strecken­teil sind nicht ge­sichert!

Tipp zum Auffinden der Strecke per GPS

Wenn Sie auf Spurensuche gehen wollen und ein Smart­phone besitzen, lässt sich bei aktiviertem GPS die Lage der ehemaligen Wald­bahn sehr leicht eruieren - relativ gute Internet­verbindung voraus­gesetzt, da meine Karte recht lang zum Laden braucht:

Klicken Sie dazu auf "Vergrößerte Ansicht der Karte" und öffnen Sie die Karte mit Google Maps. Die Bahn­strecke wird nun als eigener Layer darge­stellt, zudem sehen Sie Ihre aktuelle Position! Des Weiteren lassen sich die verschiedenen Ebenen ein- bzw. aus­blenden und der Stil der Karte ändern.

Kartenfunktionen

  • Um Ebenen ein- oder auszu­blenden, muss man auf das ganz links befindliche Symbol in der Titel­leiste der Karte klicken. Es gibt drei Ebenen, die durch einen Haken rechts neben dem Ebenen­namen aktiviert bzw. deak­tiviert werden können:
    • Streckenverlauf der Waldbahn Reka­winkel (schwarze Linie)
    • Sichtbare Relikte (schwarze Quadrate)
    • Fotostand­orte (rote Punkte), beim Anklicken werden eine Miniatur­ansicht des Bildes und dessen GPS-Koordinaten angezeigt. Diese Bilder finden Sie auch in höherer Auf­lösung nach der Karte.
  • Den Stil der Hintergrund­karte kann man ändern (Karte oder Satellit), wenn man das links befindliche Symbol in der Titel­leiste der Karte anklickt, anschlie­ßend in dem sich öffnenden Fenster ganz hinunter­scrollt und zuletzt das ent­sprechende Icon aus­wählt.

Bilder von der Strecke

Hier sind ein paar Bilder der Strecke zu sehen, alle im Früh­jahr 2015, 2016 und 2021 aufge­nommen, aus­gehend vom Bahnhof Reka­winkel der West­bahn. Für (fast) jeden Foto­stand­ort werden die GPS-Koordinaten ange­geben; die Stand­orte sind auch in der Karte einge­zeichnet.

Beginn beim Bahnhof Rekawinkel

Wo genau die Waldbahn Reka­winkel be­gonnen hat, konnte ich leider nicht klären. Fest steht jeden­falls, dass der Strecken­an­fang in der Nähe vom Bahn­hof Reka­winkel war.

 

Waldbahn Rekawinkel: beim Bahnhof Rekawinkel
Hier, nahe beim Bahnhof Rekawinkel, hat irgendwo die Waldbahn Rekawinkel begonnen. Entweder verlief sie auf dem schmalen Weg oder auf der jetzigen Straße. Oder sie endete auch schon davor bei den abgestellten Güterwagen. Blick zum Streckenende.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18022, 16.03530 

Noch erhaltene Trasse bei einem kleinen Tal

Die ersten gesicherten Spuren der Wald­bahn findet man ca. 600 m vom Bahn­hof Reka­winkel entfernt. Von dort weg ist die Trasse über eine weite Strecke er­halten ge­blieben, wenn auch nicht im Original­zustand.

 

Knapp 600 m vom Bahnhof Rekawinkel entfernt bog die Waldbahn vom jetzigen Forstweg nach links ab, um ein kleines Tal auszufahren. Waldbahn Rekawinkel
Abbildung 1a: Knapp 600 m vom Bahnhof Rekawinkel entfernt bog die Waldbahn vom jetzigen Forstweg nach links ab, um ein kleines Tal auszufahren. Hier findet man sogar noch Abdrücke von Schwellen. Blickrichtung Streckenende.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18063, 16.03917

 

 

Dieses Bild zeigt dieselbe Stelle, nur von der anderen Seite aus betrachtet. Blick Richtung Bahnhof Rekawinkel.
Dieses Bild zeigt dieselbe Stelle, nur von der anderen Seite aus betrachtet. Die rote Linie entspricht dem ungefähren Verlauf der Waldbahntrasse. Blick Richtung Bahnhof Rekawinkel.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18054, 16.04023

1. Abschnitt mit kleiner Forststraße

Auf dem folgenden Strecken­abschnitt wurde erst vor kurzem eine Forst­straße errichtet. Aller­dings ist sie recht schmal und daher blieb die ursprüng­liche Trasse weitest­gehend er­halten.

 

Abbildung 1: Trasse in der Nähe des Bahnhofs Rekawinkel. Blickrichtung Bahnhof Rekawinkel. (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 1: Trasse in der Nähe des Bahnhofs Rekawinkel. Blickrichtung Bahnhof Rekawinkel.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1804, 16.0433

 

 

Im Jahr 2021,  also 6 Jahre später, ist der Wiesenweg aus der vorigen Abbildung leider verschwunden - er wurde durch eine Forststraße ersetzt (Waldbahn Rekawinkel)
Im Jahr 2021, also 6 Jahre später, ist der Wiesenweg aus der vorigen Abbildung leider verschwunden - er wurde durch eine Forststraße ersetzt.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18046, 16.04358

 

 

Hier verläuft die Waldbahn in einem Bogen. Blick Richtung Streckenende. Waldbahn Rekawinkel.
Hier verläuft die Waldbahn in einem Bogen, um einen Hangrücken zu umfahren. Blick Richtung Streckenende.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18053, 16.04364

 

 

Abbildung 2: Hier ist der Fahrweg ziemlich genau auf der ehemaligen Trasse errichtet worden. Blickrichtung Bahnhof Rekawinkel. (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 2: Hier ist der Fahrweg ziemlich genau auf der ehemaligen Trasse errichtet worden. Blickrichtung Bahnhof Rekawinkel.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1819, 16.0424

 

 

Waldbahn Rekawinkel
Abbildung 2b: Im Jahr 2021 sah es dort so aus. Der Belag des Fahrweges wurde verbessert und die Straße wurde auch etwas verbreitert, wozu die im vorigen Bild zu sehenden Baumstümpfe entfernt werden mussten.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1819, 16.0424

Ca. 200 m langer Abschnitt abseits von Forststraßen

Nun folgt ein ca. 200 m langer Ab­schnitt, der noch kom­plett erhalten geblieben ist. Dieser Strecken­teil ist zudem fast völlig frei von Bewuchs, sodass er auch leicht begeh­bar ist. Oft kann man sogar noch die ehe­malige Lage der Schwellen er­kennen!

 

Abbildung 3: Gleicher Fotostandpunkt wie bei Abbildung 2, nur Blickrichtung Streckenende. Hier verlässt die Waldbahntrasse den Forstweg und verläuft geradeaus weiter. (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 3: Gleicher Fotostandpunkt wie bei Abbildung 2, nur Blickrichtung Streckenende. Hier verlässt die Waldbahntrasse den Forstweg und verläuft geradeaus weiter.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1819, 16.0424

 

 

Hier sieht man dieselbe Stelle wie im vorigen Bild, nur 6 Jahre später (Waldbahn Rekawinkel)
Hier sieht man dieselbe Stelle wie im vorigen Bild, nur 6 Jahre später.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1819, 16.0424

 

 

Ca. 200 m langer Abschnitt der Waldbahn Rekawinkel abseits der Forststraße
Es folgt nun ein ca. 200 m langer Abschnitt abseits der Forststraße, der nur selten und dann auch nur etwas bewachsen ist. Teilweise ist sogar noch die Lage der Schwellen erkennbar! Blick zum Ende der Waldbahn.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1822, 16.0417

 

 

Abbildung 4:  Hier ist die alte Waldbahntrasse komplett erhalten und frei von jeglichem Bewuchs! Blickrichtung Streckenende. (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 4: Hier ist die alte Waldbahntrasse komplett erhalten und frei von jeglichem Bewuchs! Blickrichtung Streckenende.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1823, 16.0417

 

 

Abbildung 5: Die Waldbahntrasse verläuft hier in einem Linksbogen und kreuzt dabei einen Waldweg. Einige Meter weiter wurde darauf eine Forststraße errrichtet. Blickrichtung Streckenende. (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 5: Die Waldbahntrasse verläuft hier in einem Linksbogen und kreuzt dabei einen Waldweg. Einige Meter weiter wurde darauf eine Forststraße errrichtet. Blickrichtung Streckenende.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1829, 16.0405

 

 

Abbildung 6: Im linken Bildteil ist deutlich ein Einschnitt der Trasse zu sehen. Dieses Foto wurde nahe der vorigen Abbildung 5 aufgenommen. Blickrichtung Bahnhof Rekawinkel. (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 6: Im linken Bildteil ist deutlich ein Einschnitt der Trasse zu sehen. Dieses Foto wurde nahe der vorigen Abbildung 5 aufgenommen. Blickrichtung Bahnhof Rekawinkel.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18294, 16.03988

2. Abschnitt mit Forststraße

Hier befand sich einmal eine Brücke. Durch den Bau der Forststraße wurden leider alle Reste vernichtet.
Hier befand sich einmal eine Brücke. Durch den Bau der Forststraße wurden leider alle Reste vernichtet. Blickrichtung Streckenende.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18305, 16.03792

 

 

An dieser Stelle war die zweite Brücke der Waldbahn. Blick zum Streckenanfang beim Bahnhof Rekawinkel.
An dieser Stelle war die zweite Brücke der Waldbahn. Blick zum Streckenanfang beim Bahnhof Rekawinkel.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18629, 16.03929

Ca. 300 m langer Abschnitt abseits von Forststraßen

Der folgende, etwa 300 m lange Ab­schnitt, ist teilweise noch gut er­halten. Gleich nach der Kreu­zung mit der Straße zum "Am Hagen" befand sich ein Ein­schnitt, von dem aller­dings nichts mehr übrig ist. Danach folgt ein kurzer Ab­schnitt in sehr gutem Zu­stand, wo man sogar noch die Lage der Schwellen fest­stellen kann.

Nach der Kreu­zung mit einem Wander­weg ist die Trasse oft recht stark be­wachsen und auch kaum mehr zu er­kennen. Kurz vor der Kreuzung mit einer Forst­straße ist die Wald­bahn­trasse wieder vor­handen. Man findet dort ein paar Steine, die die Trasse am Rand be­grenzt haben.

 

Nach der Kreuzung mit der Straße zum "Am Hagen" muss sich einmal ein ziemlich tiefer und langer Einschnitt befunden haben.
Gleich nach der Kreuzung mit der Straße zum "Am Hagen" muss sich einmal ein ziemlich tiefer und langer Einschnitt befunden haben. Davon ist leider nichts mehr zu sehen. Blick in Richtung Streckenende.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18585, 16.04214

 

 

In Bildmitte muss sich ein Einschnitt befunden haben.
So sieht es auf der anderen Seite aus, Blick in Richtung Bahnhof Rekawinkel. Bis zu den Bäumen im Vordergrund ist die Trasse sehr gut erhalten. In Bildmitte muss sich ein Einschnitt befunden haben.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18613, 16.04332

 

 

Nur ein kurzes Stückchen weiter entfernt ist bei genauem Hinsehen die ehemalige Lage von zwei Schwellen auszumachen - wobei in natura das Erkennen um einiges leichter ist. (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 7: Nur ein kurzes Stückchen weiter entfernt ist bei genauem Hinsehen sogar die ehemalige Lage von zwei Schwellen auszumachen - wobei in natura das Erkennen um einiges leichter ist.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1862, 16.0435

 

 

Bis zur Kreuzung mit einem gelb markierten Wanderweg ist die Trasse in einem sehr guten Zustand!
Abbildung 7b: Bis zur Kreuzung mit einem gelb markierten Wanderweg ist die Trasse in einem sehr guten Zustand! Die ganz in der Nähe befindliche Abzweigung dieses Weges von der Forststraße ist im folgenden Bild zu sehen.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18653, 16.04379

 

 

Abbildung 8: Ca. 10 m hinter dem Baum  mit der gelben Markierung hat die Waldbahn die Forststraße und den Wanderweg im rechten Winkel gekreuzt. Die Trasse ist hier noch gut zu erkennen. (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 8: Ca. 10 m hinter dem Baum mit der gelben Markierung hat die Waldbahn die Forststraße und den Wanderweg im rechten Winkel gekreuzt. Die Trasse ist hier auf beiden Seiten der Wege noch gut zu erkennen (siehe Abbildung 7b und Abb. 9).

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1865, 16.0437

 

 

Abbildung 9: Kreuzung der Waldbahntrasse mit der Forststraße aus Abbildung 8.  (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 9: Kreuzung mit der Forststraße aus Abbildung 8. Der weitere Verlauf der Waldbahntrasse ist teilweise nur schwer zu finden. Blickrichtung Streckenende.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1866, 16.0438

 

 

Abbildung 10: Im Vordergrund sieht man ein paar Steine, die die Trasse am rechten Rand begrenzen.  (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 10: Blickrichtung Streckenende. Im Vorder­grund sieht man ein paar Steine, die die Trasse am rechten Rand begrenzen. Im Hintergrund ist die Forst­straße aus Bild 11 erkenn­bar.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1872, 16.0430

 

 


Abbildung 11: Die Waldbahntrasse kreuzt an diesem Ort ("Am Hagen") die Forststraße, Verlauf in etwa der Mitte des Bildes. Die Aufnahme entstand unweit der Abbildung 10. Blickrichtung Bahnhof Rekawinkel. (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 11: Die Waldbahntrasse kreuzt hier die Forststraße, Verlauf in etwa der Mitte des Bildes. Die Aufnahme entstand unweit der Abbildung 10. Blickrichtung Bahnhof Rekawinkel.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1875, 16.0432 

Ca. 200 m langer Abschnitt mit Brückenresten & Einschnitt

Gleich nach der im vorigen Bild zu sehenden Kreu­zung mit der Forststraße folgt ein stark bewach­senes und daher unbe­gehbares Trassen­stück. Im An­schluss daran finden sich noch beachtliche Funda­ment­reste der Brücke über einen Bach und ein Ein­schnitt. Dieser Ab­schnitt ab­seits der Straße ist insgesamt ca. 200 m lang.

 

Abbildung 12: Die Trasse überquert einen Bach (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 12: Die Trasse überquert einen Bach. Der unge­fähre Trassen­verlauf ist in rot dar­gestellt. Die Straße folgt hier nicht der Wald­bahn, die das Tal aus­fährt, sondern sie kürzt die enge Kurve ab. Blick­richtung Strecken­ende.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1878, 16.0434

 

 

Tipp:

Um die Relikte der Brücke und den Einschnitt anzu­sehen, geht man am besten ein Stück die Forst­straße ent­lang bis zu einem kleinen Föhren­wäldchen, das sich am Ende der starken Stei­gung befin­det, siehe auch Abbildung 14. Dort zweigt man von der Straße ab, umgeht den Wald und folgt dann der ehe­maligen Trasse der Wald­bahn.

 

Hier befand sich einst eine recht imposante Brücke. Die Fundamente der Steher sind noch größtenteils vorhanden, wie die folgenden Bilder zeigen (Waldbahn Rekawinkel).
Abbildung 12b: Hier befand sich eine recht imposante Brücke. Die Gleise auf dieser Brücke müssen im Bogen verlaufen sein. Die Fundamente der Steher sind noch größtenteils vorhanden, wie die folgenden Bilder zeigen!

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18839, 16.04264

 

 

Fundament im Bachbett (Waldbahn Rekawinkel)
Abbildung 12c: Fundament im Bachbett
Fundamentreste am nördlichen Bachufer (Waldbahn Rekawinkel).
Abbildung 12d: Fundamentreste am nördlichen Bachufer.
Dieses Bild zeigt einen Einschnitt der Waldbahntrasse, aufgenommen kurz nach den nördlichen Fundamentresten aus dem vorigen Foto. Blickrichtung Streckenende (Waldbahn Rekawinkel).
Abbildung 12e: Dieses Bild zeigt einen Einschnitt der Waldbahntrasse, aufgenommen kurz nach den nördlichen Fundamentresten aus dem vorigen Foto. Blickrichtung Streckenende.
Der Trassenverlauf entspricht der horizontalen roten Linie in der Abbildung 12. In der linken, oberen Ecke sieht man das Haus "Am Hagen 2". In Bildmitte ist der Einschnitt aus der vorigen Abbildung zu erkennen (Waldbahn Rekawinkel).
Abbildung 13: Der Trassenverlauf entspricht der horizontalen roten Linie in der Abbildung 12. In der linken, oberen Ecke sieht man das Haus "Am Hagen 2". In Bildmitte ist der Einschnitt aus der vorigen Abbildung zu erkennen.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.1885, 16.0437

 

 

Ungefähr in Bildmitte, wo die Föhrenbäume stehen, zweigt die Trasse der Waldbahn von der Forststraße ab. Man kann den kleinen Wald rechts umgehen.
Abbildung 14: Ungefähr in Bildmitte, wo die Föhrenbäume stehen, zweigt die Trasse der Waldbahn von der Forststraße ab. Man kann den kleinen Wald rechts umgehen. Im Hintergrund steht das Haus "Am Hagen 2". Blick zum Bahnhof Rekawinkel.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18841, 16.04404 

Weiterer Verlauf & Streckenende

Waldbahn Rekawinkel, Blick in Richtung Streckenende
Nach der einstigen Brücke und dem Einschnitt gibt es keine sichtbaren Relikte der Waldbahn mehr, da auf der ehemaligen Trasse eine Straße errichtet wurde. Wo die Waldbahn endete, konnte ich leider nicht klären.

GPS-Koordinaten des Bildes: 48.18842, 16.04407

Seite erstellt im Mai 2015. Zuletzt geändert am 24.10.2021.