Website erstellen mit dem Baukasten von Jimdo

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, eine eigene Home­page zu erstellen. Sehr einfach ist das mit soge­nannten Home­page-Bau­kästen umzu­setzen, weshalb es eigent­lich unver­ständlich ist, dass immer noch recht viele Unter­nehmen keinen (aktuellen) Internet­auftritt haben.

 

Zu den bekanntesten Baukästen zählen Wix, Jimdo, 1&1, Webnode und Weebly. Ich habe mich nach langem und gründlichem Über­legen für den Webbau­kasten von JimdoO entschieden, weshalb ich Ihnen hier Jimdo kurz vor­stellen möchte. Zudem zeige ich anhand von Screen­shots, wie leicht einem das Arbeiten mit diesem Bau­kasten fällt.

 

Der große Vorteil von Home­page-Baukästen ist, dass Sie Änderungen ganz einfach und schnell selbst vor­nehmen können. Das kostet Sie nichts außer etwas Zeit und Ihr Internet­auftritt ist immer auf dem aktuellsten Stand, was gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig ist. Fast nichts stört Kunden mehr als ver­altete Informationen.

 

Homepage erstellen

Webbaukasten von Jimdo

Meine Website habe ich mit dem Bau­kasten von JimdoO erstellt. Mit Jimdo habe ich eigentlich von Anfang an - also seit dem Jahr 2013 - nur positive Erfahrungen gemacht. Dieser Anbieter ist für Privat­personen und Klein­unter­nehmen sicher eine sehr gute Wahl. Für Web­sitebetreiber, die einen großen Online­shop oder Daten­banken einbinden möchten, ist Jimdo aber nicht geeignet.

 

Es ist zu beachten, dass Jimdo zwei unter­schiedliche Produkte anbietet: Dolphin und Creator. Der Creator ist das ältere Produkt, bietet einen größeren Funktions­umfang und lässt auch individuelle Program­mierungen zu. Mit Dolphin kann man dafür sehr rasch eine eigene Seite erstellen. Alle weiteren Aus­führungen beziehen sich prinzipiell auf Jimdo Creator.

Vorteile von Jimdo

  • Aufgrund der sehr einfachen Bedien­barkeit kann sich nahezu jeder in kurzer Zeit eine eigene Website erstellen - und das auch noch kostenlos. Programmier­kenntnisse sind nicht erforderlich!
  • Alle Layout-Vor­lagen sind responsive, das heißt, die Web­seite wird sowohl auf großen Bild­schirmen als auch auf Tablets oder Smart­phones optimal darge­stellt. Ein großer Vorteil im Vergleich zu anderen Anbietern ist, dass man das Layout bei Bedarf jederzeit wechseln kann.
  • Viele verschiedene Elemente - z. B. Textfelder, Bilder, Spalten, Tabellen, Formulare, Bilder­galerien, Datei­down­loads, Buttons, Videos, Gäste­buch, Trenn­striche - stehen zur Aus­wahl, die sich auch nach dem Ein­fügen an jede beliebige Stelle ver­schieben lassen.
  • Einfache Einrichtung eines rechts­konformen Online­shops oder Blogs möglich.
  • Jimdo hat meiner Erfahrung nach eine sehr hohe Ver­füg­bar­keit und auch die Sicherheit dürfte gewähr­leistet sein. Da es sich um ein deutsches Unternehmen handelt wird auch ein Support in deutscher Sprache angeboten.
  • Man muss sich keine Sorgen aufgrund der neuen DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) oder der Cookie-Richtlinie (Stichwort "Opt-in") machen. Jimdo hat das alles sehr schnell, einfach und vor allem korrekt umgesetzt.
  • Es lässt sich zudem HTML-Code einbetten bzw. man kann den HTML-Code von erstellten Inhalten ansehen und gege­benen­falls auch ändern. Das ist sehr praktisch und bei vielen Mitbe­werbern nicht möglich. Zudem ist soge­nannte Head der Home­page bearbeitbar, dadurch ergeben sich viele zusätzliche Möglich­keiten wie das Ein­binden von JavaScript und CSS.

Pro-Version von Jimdo

Um 9 € pro Monat (Stand: Oktober 2019) bekommt man u. a. zusätzlich:

  • eine eigene Domain mit einem e-Mail Konto und zusätzlichen Speicher­platz.
  • Man kann Seiten kopieren.
  • Statistiken zur Website sind abrufbar.
  • Komplett werbefrei.
  • Auch Unterseiten kann man für Such­maschinen optimieren (SEO).
  • Der Head ist bei Bedarf für jede einzelne Unter­seite der Home­page einzu­geben.

 

Will man einen Online­shop betreiben, ist es empfehlens­wert, das Paket "Jimdo Business" oder "Jimdo Shop" zu wählen. Ein Umstieg ist auch später noch möglich.

Arbeiten mit dem Homepage-Baukasten von Jimdo

In diesem Abschnitt erfahren Sie anhand von Beispielen, wie einfach das Arbeiten mit dem Webbaukasten von JimdoO ist.

Erstellung von neuen Unterseiten

Bei Klick auf "Navigation bearbeiten" öffnet sich ein Fenster, wie es in der neben­stehendenen Ab­bildung dargestellt ist. Hier sieht man alle Unter­seiten der Website.

  • Mit den ersten zwei Pfeil­tasten kann eine beste­hende Seite nach oben bzw. unten ver­schoben werden. Damit ändert man die Reihen­folge in der Navi­gation.
  • Mit den Pfeilen "<" bzw. ">" wird die Seite eine Ebene höher bzw. tiefer ver­schoben.
  • Bei Klick auf "+" fügt man eine neue Seite hinzu.
  • Mit dem nächsten Symbol kann man in der Pro-Version beste­hende Seiten kopieren.
  • Beim Klick auf den Papier­korb erfolgt das Löschen der ausgewählten Seite.
  • Das Ver­bergen einer Seite ist möglich - sie ist dann für Besu­cher nicht sichtbar (durchge­strichenes Auge). Diese Funktion ist beim Er­stellen von neuen Seiten nützlich.
  • Es können auch externe Links einge­fügt werden.

 

Navigation (Webbaukasten Jimdo)

Verfügbare Elemente in Jimdo

Folgende Bausteine können an jeder belie­bigen Stelle einge­fügt werden, wobei die Add-ons nicht durch Jimdo zur Ver­fügung gestellt werden und daher gegebenen­falls extra zu bezahlen sind:

Elemente, die beim Webbaukasten Jimdo zur Vefügung stehen.
Elemente, die beim Webbaukasten Jimdo zur Vefügung stehen.

Erstellung eines Textfeldes

Wollen Sie ein Textfeld erstellen, klicken Sie zunächst an der gewünschten Stelle auf "Inhalt hinzu­fügen" und wählen anschlie­ßend "Textfeld" aus. Es öffnet sich folgendes Fenster, in das Sie den Text ein­geben bzw. auch jederzeit wieder ändern können:

 

Textfeld-Editor des Homepagebaukastens von Jimdo
Textfeld-Editor in Jimdo

 

Die Bedeutung der einzelnen Zeichen wird beim Darüber­fahren mit der Maus angezeigt - hier wird das am Beispiel "Aufzählungs­liste" gezeigt. Mit den Symbolen am linken Rand können Sie das Text­feld verschieben, löschen oder auch dupli­zieren.

Die Zeichen in der unteren Zeile bedeuten:

  • Schrift fett
  • Schrift kursiv
  • Nummerierte Liste
  • Aufzählungsliste
  • Link
  • Link entfernen
  • Rückgängig machen
  • Wiederholen
  • Text linksbündig
  • Text zentriert
  • Text rechtsbündig
  • Text in Blocksatz
  • Schriftgröße
  • Einzug vergrößern
  • Einzug verkleinern
  • Textfarbe
  • Formatierung entfernen
  • HTML bearbeiten
  • Hilfe

 

 

Wenn Sie auf "HTML bearbeiten" klicken, wird der soge­nannte Source code angezeigt. So sieht zum Beispiel der Code vom Textfeld unterhalb der Über­schrift "Pro-Version von Jimdo" aus:

 

Source Code eines Textfeldes (Homepagebaukasten Jimdo)
Source Code eines Textfeldes

 

Wer sich mit Html bzw. CSS auskennt, kann hier leicht Änderungen vornehmen.

Einfügen von Bildern

Ähnlich einfach erfolgt das Einfügen von Bildern:

 

Einfügen von Bildern mit dem Homepagebaukasten Jimdo
Einfügen von Bildern

 

Die Symbole in der unteren Zeile bedeuten:

  • Bild vergrößern
  • Bild verkleinern
  • Bild auf Maximalgröße
  • Bild links ausrichten
  • Bild mittig ausrichten
  • Bild rechts ausrichten
  • Bild nach links drehen
  • Bild nach rechts drehen
  • Bild per Klick vergrößerbar
  • Bild verlinken
  • Link entfernen
  • Untertitel & Alternativ-Text (für Google wichtig)
  • Teilen auf Pinterest erlaubt
  • Hilfe

 

Im obigen Beispiel wurde auf "Bild verlinken" geklickt. Wie man sieht, kann man eigene Unter­seiten (= "Interner Link"), externe Seiten (= "Link oder E-Mail-Adressen"), Datei­down­loads und Shop­produkte verlinken.

Sie sind von Jimdo überzeugt? Dann melden Sie sich noch gleich heute kostenlos an:

 

Homepage erstellen

Seite erstellt am 05.10.2019. Zuletzt geändert am 29.11.2019.