Umbau Bahnhof Neufeld an der Leitha

Im Zuge der Errichtung der kleinen Schleife Ebenfurth sollte man auch gleich den Bahnhof Neufeld an der Leitha umbauen. Momentan hat dieser Bahnhof einen Inselbahnsteig und zwei Durchgangsgleise für den Güterverkehr, folgende Änderungen wären daher nötig:

  • Errichtung von einem neuen Inselbahnsteig (Gleis 3 und Gleis 4), der bestehende Inselbahnsteig zwischen den Gleisen 1 und 2 ist zu verbreitern.
  • Errichtung eines Personentunnels
  • Eventuell Bau eines Durchganggleises für den Güterverkehr (Gleis 5) - Errichtung könnte eventuell aufgrund des beengten Platzangebotes ein Problem werden.
  • Mögliche Vergrößerung der bestehenden Park & Ride Anlage

Skizze des umgebauten Bahnhofs

Umbau Bahnhof Neufeld
Umbau Bahnhof Neufeld

Legende

Schwarze Linie: Geplante Strecke
Rotbraune Linie: Inselbahnsteig
Orange Linie: Personentunnel


Mögliche Fahrplangestaltung

  • Der REX-Zug von Wien Hbf. Richtung Wulkaprodersdorf fährt im Bahnhof Neufeld an der Leitha auf Gleis 2 ein, der REX aus Richtung Wulkaprodersdorf nach Wien Hbf. hält am Gleis 3. Die beiden Züge kommen ungefähr zur selben Zeit an und haben jeweils 1 Minute Aufenthalt.
  • Die Schnellbahn von Wiener Neustadt Hbf. nach Wien Hbf. fährt auf Gleis 1 ein und die Schnellbahn in der Gegenrichtung hält am Gleis 4. Beide Schnellbahnen kommen ungefähr 3 Minuten vor den REX-Zügen an.
  • Die Schnellbahnen verlassen den Bahnhof Neufeld an der Leitha ungefähr 3 Minuten nach den REX-Zügen, wobei sie nicht zur gleichen Zeit ausfahren können, da sich ihre Fahrstraßen (Wege) kreuzen.
  • In diesen Taktknoten könnten auch diverse Buslinien integriert werden.
  • Dadurch kann ein optimaler Anschluss in alle Richtungen angeboten werden: zum Beispiel eine Verbindung mit einmal Umsteigen auf dem selben Bahnsteig zwischen Wiener Neustadt Hbf. und Wulkaprodersdorf bzw. Eisenstadt.